Wishlist für das Babygirl des Frühlings

von Verena

FacebookTwitterGoogle+WhatsAppEmail

 Da wächst also ein kleines Mädchen genau im richtigen Tempo heran und Mama ist schon so in sie verliebt, dass natürlich auch schon das eine oder andere mal was in den Warenkorb gewandert ist. Boing-Flip und drin ist’s.

Ich sag immer, keine Sorge – unschwanger bist du wieder normal und die Kauflust schmälert sich. Haha!

Ich find es verdient zumindest Respekt und Ermutigung  einzusehen, dass man auch wieder mal kürzertreten möchte mit dieser ganzen Shopperei.

Es ist wahrscheinlich nur ein Vorsatz und nicht viel Wahrheit dran, aber ich hab eben grad meine optimistische Phase.

Der Chef des Hauses versteht wieder mal gar nichts, komme ich eines Tages wieder mit ner Minibluse und Grinsegesicht um die Ecke.

Heut zum Beispiel.

Aber ich besänftige dann recht schnell, sag einfach Schaaaatz sei doch nicht gleich beleidigt, dein Getue passt mehr zu nem bockigen Esel, denn zum stolzen Bald-2-fach-Papi. Und schon ist er wieder lieb.

Aaach was wären wir Mamas ohne die Papas. Alles Glückstreffer, unsere Jungs! Seien wir stolz auf sie!

Und nun hol ich mir Salzstangen ohne Salz, meine Schmusedecke und ein Glas Wasser und zeig euch hier meine Kreuz-und-quer-Wishlist für mein Mai-Baby!

5052502812_1_1_1

bacabuche_night_gown_grande

FullSizeRender

kissen-40x30-cm-apricot

strohkorb-zum-aufhangen-bunt

Die Liste verlängert sich übrigens mit zunehmender Kugel. Verständlich. Aber ich will mal bescheiden bleiben.

Guten Start in die Woche!

♥︎

FacebookTwitterGoogle+WhatsAppEmail