Sommerzeit ist Badezeit

von Verena

FacebookTwitterGoogle+WhatsAppEmail

Na? Dreht ihr auch fleißig  eure Runden im See? Im Meer? Schwimmbad? Ich bade momentan täglich. Stündlich. Nein ehrlich. Nicht nur weil es so erdrückend heiß ist. Ich messe dem Wetter dabei keine Bedeutung bei. Ob Sonne, Regen, Sturm. Egal. Ich bade weder im See. Noch im Meer. Sondern in Erinnerungen. Immer wenn ich ein Jahr älter werde, dann fängt das an. Dieses Plantschen. Und heuer genieße ich es besonders. Das angenehme Wasser, welches exakt die genaue Temperatur für mich hat.

Ich komme an. Mach die Türen auf und sie zischt mir entgegen mit ihrer azurblauen Küchenschürze und einem ach so hippen half-bun. Meine erste große Liebe. Die Person, die mich gelehrt hat zu Vertrauen. Die mich heute noch innerhalb kürzester Zeit beruhigen kann wenn ich drüber bin. Die Person, die mir Werte beibrachte, um die es ausschließlich geht wenn man Kinder zu eigenen Persönlichkeiten großzieht. Sie zeigt mir, wie man aufrecht stehen kann. Wie eine Löwin. Auch in anstrengenden Phasen. Sie lehrt mich das Reflektieren. Das Sich-Prüfen und immer wieder verbessern. Sie lebt Rückzug und strahlt damit eine unglaubliche Ruhe aus. Sie will nicht perfekt sein und hat für ihre Authentizität viel Disharmonie eingepackt, in den Rucksack. Paah wie cool ist die eigentlich?

Foto 1

Sie ist so toll! Sie verurteilt nicht. Sondern zeigt so viel Verständnis und Liebe für  alle, die anders sind. Und anders leben.

Sie sagt: “Mein Kind, die Kindererziehung ist ein Marathon. Ich stütz dich mit Wasser so oft du willst damit du langfristig Puste hast. “

Herrlich oder? So eine Aussage. “Gib deinen Kindern all das mit auf ihre Reise, was nicht käuflich ist. “

Ja. Step by step will ich das schaffen. Und werde es schaffen. Danke Mama. Ich will dein Kleines DU bleiben. Für immer.

Foto 2

FacebookTwitterGoogle+WhatsAppEmail