Monat: Oktober, 2015

Bitte hereinspaziert…

von Verena

Einfach nur weil sie toll aussieht. Und weil sie Punkte hat. Weiterlesen »

Kochst du noch oder liegst du….

von Verena

…bereits um halb Zwölf vormittags schon fix und fertig auf deiner Couch und wünschst dir nichts sehnlicher herbei als Koch, Putzfrau, Bügelfrau, Babysitter ach am besten alles in Einem, quasi eine Hilfe, die dir ein bisschen was von deiner Hausarbeit abnimmt?

Weiterlesen »

Backen ist Liebe

von Verena

Je nach Jahreszeit kommen bei uns ganz verschiedene Kuchen auf die Teller. Da unser Kleiner langsam aber sicher so ziemlich alles essen will was auch wir Großen essen, sind derzeit natürlich Äpfel ganz hoch im Kurs.

Hier ein leckeres Rezept, welches ihr übrigens wirklich ganz locker auch in Anwesenheit eines Einjährigen, oder besser noch mit dessen Hilfe, backen könnt.

IMG_0442

Für eine Kuchenform (Durchmesser 26cm)

Masse:

125 g Butter

125 g Zucker

3 Eier

2 EL (Rum) – mag ich nicht, lass ich weg

1 Prise Salz

150g Mehl

50 g Speisestärke

1/2 Pkg. Backpulver

2 EL Milch

Belag:

700g Äpfel

3EL Marillenmarmelade

Ihr müsst Butter und Eier mind. eine Stunde vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen. Die weiche Butter wird mit dem Zucker aufgeschlagen, Eier nach und nach einrühren, Rum und Salz beigeben.

Mehl, Speisestärke sowie Backpulver mischen, sieben und mit einem Holzlöffel untermengen. Der Teig sieht jetzt schon sehr lecker aus. Die Milch unterrühren. Teig in die Form geben und glatt streichen.

Die Äpfel schälen, halbieren und an der Rundung mehrmals einschneiden. Drauflegen und bei 160° Ober/Unterhitze 45 Minuten backen.

Auskühlen lassen und die warme Marillenmarmelade draufstreichen. Zucker drüber rieseln lassen.

IMG_0441

Guten Hunger!

♥︎

Geschichten für die Wand

von Verena

Hoch die Flossen, setzt eure kleinen Flossen auch gerne dazu, zurücklehnen! Weiterlesen »

Diese Sonntage im Herbst

von Verena

Aufwachen, aus dem Fenster spechteln, sehr wenige Autos dafür umso mehr Lichtlein am anderen Ende des Berges zählen. Weiterlesen »

Must-haves für Mamas und Nicht-Mamas

von Verena

Huhu! Heute mal Worte statt Bilder, gut? Habt ihr paar Minütchen? Klasse! Bitteschön:

Ich würde mal sagen wir sprechen durch unsere Kleidung. Nicht? Oh ja. Wir alle. Nicht wir Mütter. Alle.

Dass die Sache mit der Mode in der Schwangerschaft vermutlich eine kleine Herausforderung ist, das stimmt meines Erachtens nach. Weiterlesen »